druckbar


Immer mit der Ruhe

Keep Calm and Ride a CoconutEinhörner sind der letzte Schrei, wenn ich diversen Internetbeiträgen glauben darf. Am 1. November ist sogar internationaler Tag des Einhorns! Nachdem mein Söhnchen (3) sogar heute per an die Stirn gehaltene Karotte zum Einhorn wurde, musste ich diese Idee zu einem Poster umsetzen.

Zu finden ist es bislang als auszudruckende Datei hier:
https://www.etsy.com/listing/237197479/keep-calm-and-ride-a-unicorn-digital

Und immer schön ruhig bleiben 😉


Geburtstagskalender aus Farbkarten

Geburtstagskalender aus FarbkartenFarbkarten aus dem Baumarkt sind toll! Sie eignen sich zum Basteln, sind kostenlos… und hängen bereits seit ein paar Jahren als Geburtstagskalender in meinem Arbeitszimmer:

Es ist denkbar einfach: Mit großen Stempeln (hier waren es „Simply Sweet“ Schaumstoff-Stempel von Doodlebug Design) und schwarzer Stempelfarbe (z.B. Staz-On) das Monatskürzel auf eine Farbkarte stempeln. Die Farbauswahl habe ich der saisonalen Stimmung/Temperatur der Monate angepasst. Ob die Buchstaben mal ein bisschen höher oder tiefer stehen, war mir egal, es durfte ruhig verspielt aussehen.


An den unteren Rand habe ich jeweils eine Liste mit den Monatstagen angeklebt. Meine Karten wölben sich schon ein bisschen, ich empfehle also guten Kleber zu nehmen…
Hier gibt’s die Liste als Download, falls jemand den Kalender nachbasteln möchte:
[trx_button type=“square“ style=“global“ size=“mini“ fullsize=“no“ icon=“icon-down-bold“ color=“#6f0eb3″ link=“http://www.anke-art.de/wp-content/uploads/birthdaycalendar.pdf“ popup=“no“ top=“1″ bottom=“1″ left=“1″ right=“1″ id=“birthdaypdf“]Download PDF[/trx_button]

 

Ausdrucken (entweder 12 Mal die erste Seite oder ganz korrekt 7x die erste, 4x die zweite und 1x die dritte Seite) und zuschneiden, so dass die Breite den Farbkarten entspricht.
Das derzeitige Datum markiere ich mir mit einem Book Dart aus Kupfer, dann sehe ich immer auf einen Blick, welche Geburtstage als nächstes dran sind.


Ach ja, das i-Tüpfelchen ist die Schmetterlinge jagende Katze über der Tür… die habe ich aus Retro-Tapetenresten geschnitten. Und sie überdeckt eine Macke in der Wand *g*.