challenge


Von klarem Wasser bis lila Regen

Was für ein Jahr! Im Jenseits tummeln sich nun jede Menge großartige Künstler, manche davon noch viel zu jung 🙁
Immerhin hatte ich die große Freude, Roger Cicero zweimal live sehen zu können, zuletzt im vergangenen Jahr.
Ich vermute, es ist ganz gut, dass man nicht weiß, wieviel Zeit einem noch bleibt…
Anfang April startete meine Get Messy-Freundin Torrie Gass alias Fox&Hazel eine kleine Challenge, die mich spontan motiviert hat, mein „ich müsste mal wieder regelmäßig malen“ in die Tat umzusetzen. Wenn man alles nur aufschiebt, bleibt irgendwann keine Gelegenheit mehr, nicht wahr?
Die Challenge bestand in 30 Anregungen für den Monat April. Jeden Tag eine kleine Mal-Aufgabe mit Wasserfarben bzw. Aquarell. Viele meiner kleinen Werke habe ich auf Instagram veröffentlicht, hier seht Ihr sie nun auch:

Mir lief es am Tag der Anregung „Purple“ (= lila) kalt den Rücken runter, als ich die Nachricht von Prince’s Tod las. Was für ein gruseliger Zufall.

Wegen des großen Erfolgs der April-Challenge hat Torrie sie nun im Mai fortgesetzt. Diesmal verwende ich sogar richtiges Aquarellpapier 😉


Pinspiration Nr. 4: Färbendes Seidenpapier

pinspirationchallengeSeidenpapier färbt wie bekloppt, wenn es nass wird. Ein tolles Kunstprojekt dazu habe ich hier gefunden.
Bevor ich das im Unterricht umsetze, probiere ich solche wutzigen Sachen lieber aus, denn sonst wird mir wieder Murphys Gesetz zum Verhängnis…
Vor einiger Zeit habe ich einen Quadratstanzer erstanden, und da kam mir die Idee, ein gerastertes Herz zu – hm, „malen“ kann man in diesem Fall nicht sagen – kreieren:

Das Zufallsmuster habe ich für ein anderes Projekt verwendet, das ich in den nächsten Tagen posten werde.

Und Du? Machst Du bei meiner Challenge mit?


12 Tags of 2015 – Februar

12 Tags of 2015 - February

Oh, stimmt ja, die deutsche Übersetzung fehlte noch 🙂 Hier also kommt mein Februar-Tag für Tim Holtz‘ Challenge “12 tags of 2015“ (Februar-Aufgabe). Mein Tag ist nicht so aufwendig, wie ich ihn geplant hatte, aber irgendwie war er plötzlich einfach fertig und so, wie er war, genau richtig.
Meine Eltern sammeln alte Postkarten, von denen ich einige Motive (eingescannt und gedruckt) für diesen Tag verwendet habe. Die Handschrift am oberen Rand stammt aus einem alten Rezeptbuch vom Flohmarkt.

Hier sind noch zwei Detailbilder (die beiden Sticker hatte ich noch herumliegen, ebenso das Spitzenband):

12 Tags of 2015 - February detail12 Tags of 2015 - February detail


Alles Liebe, Papa! Mojo Monday 380

MojoMonday380Mein Papa hatte gestern Geburtstag, da kam mir diese aktuelle Skizze von Mojo Monday gerade recht. Als kleinen Blickfang wählte ich eines meiner Vintage-Motive aus, einen kleinen Hosenscheißer 🙂
Eigentlich sitzt neben dem Kind noch ein Hündchen, doch das hat nicht so richtig hingepasst und wurde weggeschnippelt. Sorry, Wauwau. Die Buchseite stammt aus einem uralten Flohmarktschinken, der wenigstens als Bastelmaterial noch taugt. Voilà meine Karte, über Rückmeldungen freue ich mich 😉

2015-01_Papa_Mojo380