Betrunkene Glühwürmchen

Meine absolute Lieblingskamera ist meine Fuji X100, die von vorne aussieht, als hätte ich sie meiner Oma geklaut. Herrliche manuelle Einstellmöglichkeiten für digitale Fotos und eine astreine Bildqualität *schwärm*.
Nachts als Beifahrerin habe ich also vor einigen Tagen ordentlich lange Verschlusszeiten an der Kamera eingestellt und dann die Lichter (andere Autos, Straßenlaternen, Firmenschilder) fotografiert. Je mehr ich die Kamera während der offenen Blende bewegt habe, desto irrer haben die Lichter ihre Spuren auf den Fotos hinterlassen. Wie betrunkene Glühwürmchen eben 😀
Die Bilder sind unsortiert. Wer sich für die Reihenfolge der Schüttelbilder interessiert, kann sie sich als Facebook-Galerie anschauen.


Uferlose Liebe

Es könnte mir egal sein, denn ich bin erstens hetero und zweitens schon seit 15 Jahren hier in Deutschland verheiratet. Aber wenn es plötzlich für zahllose Liebende möglich ist, ihre Liebe zu leben und rechtlich zu besiegeln, freue ich mich einfach mit!

https://instagram.com/p/4hrdNxPPqx/


Immer mit der Ruhe

Keep Calm and Ride a CoconutEinhörner sind der letzte Schrei, wenn ich diversen Internetbeiträgen glauben darf. Am 1. November ist sogar internationaler Tag des Einhorns! Nachdem mein Söhnchen (3) sogar heute per an die Stirn gehaltene Karotte zum Einhorn wurde, musste ich diese Idee zu einem Poster umsetzen.

Zu finden ist es bislang als auszudruckende Datei hier:
https://www.etsy.com/listing/237197479/keep-calm-and-ride-a-unicorn-digital

Und immer schön ruhig bleiben 😉