Art Journaling kann jede(r)!


Seit knapp zwei Jahren bin ich jetzt bei „Get Messy“, einer wunderbaren Gruppe rund ums Art Journaling. Eigentlich braucht man für dieses Hobby keine Gruppe, doch die Gemeinschaft hilft mir enorm, den kreativen Faden nicht zu verlieren. In sechswöchigen „Seasons“ widmen wir uns nämlich immer einem Oberthema, das dann – soweit möglich – täglich künstlerisch umgesetzt wird. Jeder macht so viel oder so wenig, wie er mag.

Da hat sich über die Zeit schon recht viel angesammelt, und die bisher bei Instagram geteilten Beiträge sind nur diejenigen, die ich ohne Probleme öffentlich zugänglich machen kann. Manche gestalteten Seiten sind nämlich schlichtweg zu persönlich, um sie Anderen zu zeigen.

Für die kommende Season möchte ich wieder täglich an meinem Art Journal arbeiten. Der stressige Jahreswechselstress ist endlich vorbei, noch dazu wird es höchste Zeit, wieder Struktur in mein Tohuwabohu (anders kann ich meine Kunst- und Bastelsachen nicht mehr nennen) zu bringen. Und wer weiß, vielleicht kann ich meinen fünfjährigen Sohn auch fürs kreative Schaffen begeistern?

Load More

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.