Scrapbooking


Freebie! Alpha für Digitales Scrapbooking

Alpha FreebieDieses Alpha-Set gibt’s nur noch bis Ende Juli, also schnappt zu 🙂
Es ist komplett kostenlos (auch für kommerziellen Einsatz!), kommt mit Umlauten und zwei Versionen – mit und ohne Schatten. Über Kommentare und Links zu Euren Werken freue ich mich 😀

Statt meine Facebook-Seite zu liken, kannst du alternativ mit einem Tweet oder einem geteilten Facebook-Beitrag an das Freebie kommen. Klick hier:


One Little Word & 12 Tags of 2015

One Little Word, kurz OLW, ist ein Wort, das man sich selbst aussucht und das ein Jahr lang zum ständigen „Begleiter“ wird. Die Idee dazu hatte die wunderbare Ali Edwards, und daraus ist in den letzten Jahren eine richtig nette Gruppe geworden, die sich mit kreativen, motivierenden und unterstützenden Beiträgen bei Facebook versammelt.
Mein Wort dieses Jahr heißt „Forward“, also so viel wie „vorwärts“ – es kann aber auch „weitergeben“ bedeuten. Im letzten Jahr hat meine Gesundheit einige Spirenzchen gemacht, noch dazu wurde meine Webseite gehackt, so dass ich mich fühlte, als würde ich auf der Stelle treten. Deshalb stelle ich 2015 für mich unter das Motto „Forward“.

timholtzpaperworldAber was sind „12 Tags“? Ein Tag (sprich täg) ist übersetzt ein Etikett/Anhänger. Bei Tim Holtz, dem irrsinnig kreativen Kopf aus Amiland, ist so ein Tag sein kleiner Leinwand-Ersatz; er kreiert auf rund einem Quadratdezimeter die abgefahrensten Kunstwerke – schau mal hier, falls Du seine Kunst noch nicht kennst. Ich hatte das Glück, ihn letztes Jahr auf der Messe Paperworld zu treffen (ich glaube, der hat den gleichen Zahnarzt wie Stefan Raab).

Aber ich schweife ab.

Die 12 Tags of 2015 sind nichts anderes als monatliche Inspirationen von Tim Holtz, die er auf seinem Blog veröffentlicht. Jeden Monat zeigt er Schritt für Schritt, wie er mit seinen Tinten, Stiften, Sprays und Zierelementen ein kleines Kunstwerk erschafft. Das hat er in den vergangenen Jahren auch schon gemacht, aber ich hab’s irgendwie nie rechtzeitig gepeilt. Diesmal bin ich von Anfang an dabei, yippieh!

Ende der langen Einleitung 🙂

Stempel

Kannste klicken (zum Vergrößern)

Hier kommt gleich eine kleine Bildergalerie, wie ich meinen Tag erstellt habe. Den Hintergrundstempel habe ich aus einem kaputten, unvollständigen Streifen mit Buchstabenstempelchen gemacht (den hatte ich auf einem Spielplatz gefunden. Keine Ahnung, wer sowas mit sich rumträgt und dann noch fallen lässt. Glück für mich…).


Umrisslinie auf dem Papier

Umrisslinie auf dem Papier

olwtags201503

Stempel auf Serviette, Umriss scheint durch

olwtags201507

gewollt schlampig aufgeklebt 😉




olwtags201509

Mit einem Distress-Tool bearbeitet

olwtags201510

Mit Cyan-Acrylfarbe drüber gewischt, einen Schnörkelstempel hinzugefügt

olwtags201512

Silbertinte (Mica Gloss) aufgetragen und verwischt mit einem …




olwtags201511

… „Make-up-Ei“, eigentlich zum Auftragen von Foundation gedacht. Eignet sich prima zum Basteln 😀

olwtags201513

Ein paar Tupfer Adirondack-Tinte in „Cranberry“

olwtags201519

Mit blauem Glitzerstift ein Stück festes Papier angemalt




olwtags201520

Direkt darauf ein Stück beidseitiges Klebeband gedrückt.

olwtags201521

Schutzfolie abgezogen und auf eine krakelierte CD gedrückt

olwtags201522

Tadaaa: Ein Stück Glitzerpapier!




olwtags201524

Daraus zwei Pfeile geschnitten und aufgeklebt

olwtags201516

Weiße Buchstaben mit blauem „Giotto Turbo Glitter“-Stift angemalt

olwtags201529

Den „Forward“-Schriftzug aufgeklebt, mit schwarzem Fineliner umrandet …




olwtags201525

… & noch zwei kleine CD-Glitzerpfeile hinzugefügt

olwtags201514

Aufkleber mit Stickles verziert

olwtags201526

Zahlen aufgeklebt und kurzerhand …




olwtags201527

… mit blauem Stift umrandet

olwtags201530

Fertig! Die Elemente schillern in unterschiedlichen Farben, je nach Lichteinfall.


olwtags201528 olwtags201536 olwtags201535 One Little Word & 12 Tags of 2015 olwtags201533 olwtags201532 olwtags201531 olwtags201541  olwtags201539 olwtags201538


Meine Kinderbilder

Analog goes digital: Meine Kinderbilder liegen alle ausschließlich als klassische Papierabzüge vor, ordentlich eingeklebt in große Fotoalben, zwischen deren einzelnen Seiten Spinnenpapier die Fotos schützt.
Vor einigen Jahren hat meine Mutter, weil diese Alben sich in meinem Besitz befinden, eine Auswahl der schönsten bzw. erinnerungsträchtigsten Bilder digital verscrappt von mir zu Weihnachten bekommen. Natürlich als Fotobuch gebunden 😉


Freebie: Brauchst du Stoff?

Endlich was Neues! Ein Freebie für alle, die Texturen brauchen können – sei es nun als Scrapbooking-Hintergrund oder für Photoshop als Overlay. Wenn du was damit kreierst, zeig’s mir doch bitte per Link in den Kommentaren 😀
Keines der Muster ist wie das andere, sprich: Nicht nur umgefärbt, sondern jedes Mal ein neues Stoffmuster in einer anderen Farbe.

(Klick aufs Bild führt dich zum Download bei box.net)

fabricfreebie_aa

Kommerzielle Nutzung ist tatsächlich okay, d.h. du darfst die Texturen für Werke einsetzen, die dann verkauft werden. Die Dateien an sich darfst du nicht weiter verkaufen. Lies bitte die Infos der Creative Commons-Lizenz:

Creative Commons Lizenzvertrag

10 Fabric Textures Freebie von Anke Arnold ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Falls dir diese zehn Stoffmuster nicht reichen, kannst du dir das Fan Freebie bei Facebook sichern. Nur noch bis Mitte August online!:fabricfreebie_fb