One Little Word & 12 Tags of 2015

One Little Word & 12 Tags of 2015

One Little Word, kurz OLW, ist ein Wort, das man sich selbst aussucht und das ein Jahr lang zum ständigen “Begleiter” wird. Die Idee dazu hatte die wunderbare Ali Edwards, und daraus ist in den letzten Jahren eine richtig nette Gruppe geworden, die sich mit kreativen, motivierenden und unterstützenden Beiträgen bei Facebook versammelt. Mein Wort

Posted
Alles Liebe, Papa! Mojo Monday 380

Alles Liebe, Papa! Mojo Monday 380

Mein Papa hatte gestern Geburtstag, da kam mir diese aktuelle Skizze von Mojo Monday gerade recht. Als kleinen Blickfang wählte ich eines meiner Vintage-Motive aus, einen kleinen Hosenscheißer Eigentlich sitzt neben dem Kind noch ein Hündchen, doch das hat nicht so richtig hingepasst und wurde weggeschnippelt. Sorry, Wauwau. Die Buchseite stammt aus einem uralten Flohmarktschinken,

Je suis Charlie

Je suis Charlie

Es ist einfach nur traurig.

Dass es Menschen gibt, die ihren Glauben als Rechtfertigung benutzen, andere Menschen zu unterdrücken oder sie sogar zu töten.

Religion bedeutet, an etwas zu glauben. Natürlich gibt es in den diversen Religionen Schriften als Glaubensgrundlage, doch muss man sie wörtlich nehmen? Selbstverständlich nicht.

beitraglink

Nicht mehr hinter Gittern

Wie ist man als Eltern stolz, wenn der Nachwuchs größer wird und gedeiht! Endlich kommt das Gitterbett weg, in dem der Junior wie eine Legehenne nächtigen musste. Doch die Schattenseiten zeigen sich bald…

beitraglink

Winterlicher Türkranz aus alten CDs

Winterlicher Türkranz aus alten CDs

Rund hundertfünfzig alte CDs und DVDs fristeten ein einsames Dasein in meinem Bastelschrank, bis ich auf die Idee zu diesem Türkranz kam.
Das Ergebnis gefällt mir gut, und ich kann’s nur jedem zum Nachbasteln empfehlen. Geht schnell, ist einfach und sieht cool aus – passt an jede Bürotür und überall dort, wo die Bewohner Musik mögen. {…}

anleitunglink

Nutella-Eispralinen

Nutella-Eispralinen

Frohe Weihnachten, allerseits! Ein wunderbarer Heiligabend mit der Familie ist vorüber, wir haben gemeinsam musiziert und gefeiert. Und das Abendessen war lecker! Als Nachtisch gab es selbstgemachte Nutella-Eispralinen, die ich dieses Jahr auf gut Glück ausprobierte. Das kam dermaßen gut an, dass ich es mit euch teilen möchte:

Halloween-Deko: Spinnennetz aus Regenschirm

Halloween-Deko: Spinnennetz aus Regenschirm

Igitt, Spinnen! Für mich gibt es kaum was Ekligeres, aber als Bastelei mag ich sie durchaus. Dieses Spinnennetz war ein Erstversuch, und ich bin richtig zufrieden. Mir schwebt noch eine Version in Neongelb vor, oder vielleicht sogar im Dunkeln leuchtend…?

Wenn’s mit dem Häkchen hakt

Wenn’s mit dem Häkchen hakt

Neulich habe ich meine alte Schreibmaschine benutzt, weil ich bei Ali Edwards’ Projekt One Little Word teilnehme und für eine der Aufgaben diesen nostalgischen Look haben wollte. Dabei musste ich für einige englische Liedtexte auch Apostrophe tippen, wofür man damals die Akzenttaste verwendet hat. Eine eigene Taste für das Apostroph gab es auf alten deutschen

Tag You’re It #6

Tag You’re It #6

Und noch eine Challenge! Auch erst wieder durch die Paper Playful-Liste gefunden. Anders als meine letzte Karte hat diese hier wieder eher meinen Stil. Für unsere Oma (bzw. Uroma unseres Juniors) zum 85. Geburtstag passte die Inspiration der Challenge #6 genau, und mein heiß geliebtes Washi Tape kam auch wieder zum Einsatz: Danke für die

Fusion Card Challenge

Fusion Card Challenge

FCC SketchWenn ich Geburtstagskarten bastle, orientiere ich mich gerne an Challenges. Erst vor kurzem habe ich eine Seite gefunden, deren fleißiges Team eine Liste aktueller Challenges führt!
Dort stieß ich auch auf die Fusion Card Challenges, bei der ich jetzt das erste Mal mitmache…