anke-art ist…

ankerundlanguageselector-englishAnke, kreativsüchtig, Fontaholic mit mehr Ideen als Zeit, ewiger Kindskopf, vielseitig interessiert. Mehr über mich? Klick mich 😀
Hier findest du meine Fonts und all meine kreativen Ideen, Anleitungen, Gebasteltes, Kunst, ein paar Freebies und vieles mehr.
Viel Spaß beim Stöbern!

P.S.: Ich habe meiner Seite ein neues Design verpasst. Lass mich bitte wissen, wenn noch irgendwo etwas seltsam angezeigt wird. Danke! :)

Anleitung: Poloshirt im Charlie Brown-Stil

Für unseren Sohn, der mit uns den neuen Peanuts-Film sehen durfte, habe ich ein Polohemd im Charlie Brown-Look gestaltet. Oh, sieht er damit süß aus! Für alle, die das nachmachen möchten, gibt’s hier die Anleitung (meine Fotos wurden nichts, deshalb habe ich es illustriert):


Season of Happy und eine Font-Vorschau

Habt Ihr schonmal Küchentücher gekauft, nur weil das geprägte Muster darauf so hübsch war? Vor kurzem stieß ich auf herzige Küchentücher, mit deren Hilfe ich ein paar Seiten meines Art Journals grundiert habe. Vollkommen schnell und einfach: Eine Buchseite mit Gesso grundieren und auf die feuchte Farbe das Küchentuch legen. Leicht und gleichmäßig drüberstreichen und sanft drücken, dann sofort das Tuch abziehen. Ein Teil des Gessos bleibt am Tuch hängen, doch das eingeprägte Muster nimmt keine/kaum Farbe auf und bleibt auf dem Papier. Fertig:

Dann bearbeitest Du das Papier nach Belieben weiter. Mit kräftigen Acrylfarben möchte ich das unbedingt auch noch ausprobieren, doch vorerst diente mir die Technik echt nur als Malgrund. Für Get Messy (neues Thema: Happy) habe ich diese Woche eine Doppelseite in meinen Lieblingsfarben drauf los gestaltet:

Zum kreativen Experimentieren bleibt mir gerade nicht viel Zeit, denn ich arbeite an zwei neuen Fonts. Die sollten eigentlich heute fertig werden, doch wenn das Kind kränkelt, verschieben sich die Prioritäten. Immerhin eine Vorschau kann ich bereits bieten:
HAPPYMAIL

Na? Wird die Schrift nicht schön?

Drückt mir die Daumen, dass ich das Schätzchen in den nächsten Tagen veröffentlichen kann!


Weihnachtskarten 2015

Meine Karten sind nicht alle nur frech und zweideutig, ich kann auch brav sein 😉 – diese hier kommen ganz klassisch daher, ein Teil davon war inspiriert von dieser Karte:

Weil ich schonmal dabei war, entstanden zusätzlich diese Grußkarten:

Gefallen sie Dir? Ich freue mich über jeden Kommentar 😀


Einfacher, schneller Adventskalender 2

Privat geht’s derzeit bei mir rund, deshalb muss ich diese Anleitung nochmal hervorholen :)

Ich wünsche allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Kaum zu glauben, aber nächsten Sonntag ist schon der erste Advent! Wer noch schnell einen hübschen, aber einfach zu machenden Adventskalender sucht, ist hier richtig:

Und so geht’s – du brauchst:

  • einen Bogen Scrapbooking-Papier (standardmäßig 30,5×30,5cm)
  • ein Stück festen Karton in der gleichen Größe (alte Schallplattencover eignen sich hervorragend!)
  • Papierkleber
  • Schere, Cutter, Unterlage
  • einen Kreisstanzer 19mm oder Zahlenstempel/-aufkleber
  • hübsches, dünnes Band
  • Lochstanze, z.B. Crop-a-Dile
  • 24 ausgedruckte Texte/Rezepte/Sprüche (Kann ich leider wegen der verschiedenen Urheberrechte hier nicht zum Download anbieten.)

Zunächst klebst du das Scrappapier auf den Karton und schneidest ihn randgenau zu. Nun platzierst du die 24 Zahlen dort, wo es dir gefällt. Meine Zahlen habe ich hier als PDF-Download, du kannst sie mit einem 19mm-Kreisstanzer passgenau ausstanzen. Auch Stempeln oder Aufkleben geht natürlich, ganz nach deinem Geschmack.

Jeweils unter den Zahlen habe ich ein kleines Loch gestanzt. Das geht mit dem Crop-a-Dile am besten, doch auch ein Locheisen aus Papas Werkzeugkiste leistet gute Dienste…

Die 24 Texte, Rezepte, Sprüche usw. faltest oder rollst du klein, machst eine Schleife darum und fädelst das Band danach durch eines der Löcher. Hinten einen Doppelknoten machen oder mit Tesafilm drüberkleben, damit das Band nicht wieder herausrutscht.

Hier siehst du meine zweite Variante…

… die als kleine Verzierung eine verspiegelte, mit Alkoholtinte eingefärbte Schneeflocke bekommen hat.

Diese Anleitung stammt aus dem Herbst 2009.


Künstlerische Flüchtlingshilfe

getmessyXunhcrUi, wie aufregend – ein Buch, in dem ich zwei Seiten gestalten durfte, ist nun über den Bücherdienst „Blurb“ erhältlich 😀
Get Messy X UNHCR
Seit Juli bin ich ja in der kreativen Artjournaling-Gruppe „Get Messy“ aktiv. Wir hatten gemeinsam beschlossen, ein Projekt zu realisieren, bei dem wir zum Thema Flüchtlingshilfe ein Buch gestalten, dessen gesamter Erlös dem UNHCR (also der UNO-Flüchtlingshilfe) zugute kommt. Ich kann immer noch kaum glauben, in welch kurzer Zeit unsere Mädels das auf die Beine gestellt haben.

Mein Buch ist bereits unterwegs, ich freue mich riesig 😀